1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Wintereinbruch im April

Geschrieben am 26. April 2016 in „Garten

Schnee Frühling

Am 26. April kam es noch mal zu einem Wintereinbruch bei uns im Norden mit Schnee und Frost. Zum Glück taute die weiße Decke schnell wieder ab.

Als ich heute morgen aus dem Fenster sah, habe ich meinen Augen kaum trauen wollen. Der ganze Garten lag unter einer weißen Schneedecke. Und das Ende April!

Was für ein Anblick - als wäre es Januar!

Zum Glück war es nicht wirklich kalt, so dass die meisten Pflanzen kaum gelitten haben dürften und der Schnee sorgt zusätzlich für eine isolierende Schicht. Dennoch ist es für mein Gärtnerherz kein schöner Anblick, hatte ich mich doch schon ganz und gar auf Frühling und Gartenzeit eingestellt. Aber wahrscheinlich ist es nur gut, ab und zu noch mal aufgezeigt zu bekommen, dass die Natur das bestimmende Element ist und letztendlich auch immer ein bisschen Unberechenbarkeit bleibt. Eine Demut, die  jedem Gärtner gut zu Gesicht steht und die ich mir beim Anblick des Schnees zu Herzen genommen habe.

Düe weißblühende Magnolie ist jetzt in zweifacher Hinsicht weiß

Und so habe ich bei einer heißen Tasse Kaffee im Warmen gesessen, nach Draußen ins Schneetreiben geblickt und mich darauf gefreut, mal wieder einen gemütlich Tag im Haus zu verbringen - denn eins ist  trotz aller kalten Tage sicher: der Frühling kommt bestimmt!

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten